6. HOPE-Gala 2011

Die 6. HOPE-Gala 2011 im Dresdner Schauspiel stand ganz unter dem Motto „von Klassik bis Rock für Hoffnung am Kap” und erzielte eine Spendensumme von 100.000 Euro. Das junge Orchester NRW übernahm die klangvolle Begleitung der Künstler Melissa Venema, Marshall&Alexander, Y‘akoto, Polarkreis 18 und Christian Friedel mit seiner neuen Band Woods of Birnam. Die Politikerin Rita Süssmuth, die sich mit aller Kraft gegen die Ausgrenzung von Menschen mit HIV und AIDS einsetzt, erhielt den 3. HOPE-Award. Im Anschluss der Gala fanden sich die Gäste zur After-Show-Party im Kurländer Palais ein, wo Female Vibes und Chris&Taylor für eine ausgelassene Stimmung sorgten.

Zurück zur Übersicht.