Spenden

Südafrika-Euro-mit-Innenschrift

HOPE

 

 

handy

Das Projekt organisiert seine Projekte durch Spenden in finanzieller und materieller Form von Einzelpersonen, Organisationen und Vertretungen von Ländern sowohl innerhalb als auch außerhalb Südafrikas. Starke und auf Dauer angelegte Partnerschaften kennzeichnen das Profil der Arbeit von HOPE Cape Town. Die zwei größten Fundraiser von HOPE Cape Town sind der „Ball of HOPE“ in Kapstadt und die „HOPE Gala“ in Dresden. Beide Events legen die finanzielle Grundlage für HOPE Cape Town und garantieren, dass die wichtige Arbeit in Südafrika fortgesetzt werden kann.

 

Die Macher des Projekts freuen sich über jede Geldspenden - egal in welcher Höhe. Diese sind für den Spender steuerlich absetzbar und können über Schecks an HOPE Cape Town Trust, über sichere Online-Zahlung unter www.hopecapetown.com/donate oder
via Banküberweisung getätig werden:

 UNSER SPENDENKONTO
Inhaber: HOPE-Kapstadt Stiftung
Institut: Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE44 8505 0300 3100 3880 02
BIC: OSDD DE 81 XXX

 

Hilfe beim Helfen gibt die neue kostenlose App, die durch 2 Entwickler, in 80 Stunden ehrenamtlicher Arbeit entwickelt wurde. Die beiden Software-Spezialisten der der Saxonia Systems AG möchten mit der App vor allem diejenigen auf die HIV- und AIDS-Problematik in Südafrika aufmerksam machen, die gern in App-Stores browsen.