1. HOPE-Kinderfest

Kleines-Bild_Reise-KinderfestWir laden zum ersten, großen HOPE- Kinderfest auf dem Altmarkt Dresden. Der Eintritt ist frei und am Abend wird die HOPE-Gala aus dem Kulturpalast live übertragen.

Zirkus, Musical und Stadtrundfahrt – am 28. Oktober findet nicht nur die 12. HOPE-Gala im imposanten Kulturpalast statt, sondern auch zum ersten Mal das große „HOPE-Kinderfest“ ab 15 Uhr, direkt gegenüber. Für Dresdner Familien gibt es einen bunten Nachmittag mit abwechslungsreichem Programm für alle Altersgruppen.

Mit dem Kinderfest möchte die Initiatorin der HOPE-Gala Viola Klein eine Brücke
zwischen Kindern in Südafrika und in Dresden bauen: „Bei der HOPE-Gala blicken
wir über den Tellerrand und sammeln Spenden für Kinder in Südafrika“, so Viola
Klein. „Das ist wichtig, denn wir unterstützen die Selbsthilfe in Afrika. Aber es gibt
auch in Dresden Kinder und Familien, die Hoffnung brauchen und die sich von der
Gesellschaft allein gelassen fühlen. Ihnen wollen wir mit dem HOPE-Kinderfest eine
Freude machen, und ganz viele Partner der HOPE-Gala unterstützen uns dabei.“

So zeigt der Circus Piccolino einen Ausschnitt aus seinem aktuellen Programm, das Mutzelhaus und die Barmer haben jede Menge Spielideen parat, der Philharmonische
Kinderchor ist dabei, und „Känguru Sidney“ lädt zur Stadtrundfahrt. Sarrasani und
der Dresdner Weihnachtscircus werden die Kinder überraschen, es gibt mehrere
Hüpfburgen, Kinderschminken, Bungee-Trampolin, einen Clown und vieles mehr.
Gleich zweimal lädt Christian Berg zu seinem Mitmach-Musical „Der Fischer & seine
Frau“, das 2016 vor begeistertem Publikum Premiere feierte. Christian Bergs Werke
zählen zu den meistgespielten Kindermusicals im deutschen Sprachraum. Bekannt
wurde Berg mit „Jim Knopf und der Lokomotivführer“, das er zusammen mit
Konstantin Wecker schrieb. Und 17.45 Uhr steht Sänger und Dschungelkönig Joey
Heindle für seine großen und kleinen Fans auf der Bühne. Ab 19 Uhr kann man dank Dresden Fernsehen die 12. HOPE-Gala live aus dem Konzertsaal über die LED-Leinwand verfolgen.

Finanziert wird die Veranstaltung durch das IT-Unternehmen Saxonia Systems AG,
das Viola Klein gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner Andreas Mönch leitet. Viele Partner wie Warmbold, BARMER, die Dresden Information, die
Stadtrundfahrten, Kinderland Böhm und die Technikfirmen SAM Production, PMS,
Neumann + Müller und Sandro Roch sponsern zudem für die Dresdner ihre Leistung.

Der Eintritt zum Kinderfest ist frei. Kinder aus Dresdner Kinderheimen bekommen
zusätzlich Gutscheine für Speisen und Getränke. „Das ist eine Idee unserer
Saxonia-Mitarbeiter“, erzählt Viola Klein. „Darüber hinaus gehen 50 Prozent der
Einnahmen aus dem Verkauf an den Ständen als Spende nach Südafrika. “

Weitere Infos auf www.dresden.de

Plakat_A3_Druck

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>